bedifferent.at bekommt einen Basisstandort

Mit der Freiluftsaison 2017 wird der Innsbrucker Traditionsclub ITC zum Hauptpartner von beDifferent.

Neben den bereits laufenden Möglichkeiten die beDifferent anbietet (besuchen Sie meine Homepage www.bedifferent.at), wird nun auch das Kindertraining mit in das Angebot  aufgenommen.

Spezielle Kurse sollen den „Kleinsten“ das Tennisspielen und die Komplexität dieser Sportart näher bringen.

Anita Herrmann wird sich dabei ab der neuen Freiluftsaison ganz speziell um unsere jüngsten Schüler kümmern.

  • „Ballimero Club“ (4-7 Jahre):

In spielerischer Form wird unseren jüngsten Schülern der Tennissport näher gebracht. Freude am Tennis stehen neben Ballgewöhnung und Schulung der koordinativen Fähigkeiten im Vordergrund.

  • Kinder- und Jugendkurse:

Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, hier sind ihre Sprösslinge gut aufgehoben. Das Erlernen der Tennistechnik von der Grobform bis hin zur Feinform und die Vermittlung der situationsgerechten Technikanwendung bilden den Kern des Unterrichts.

  • Ballschule (4-7 Jahre):

In der Ballschule steht der Spaß am Spiel mit den verschiedensten Bällen im Vordergrund. Die Kinder erlernen das Werfen, Fangen, Prellen, Schießen und vieles mehr. Neben dem Erkunden unterschiedlicher Ballsportarten mit deren Bällen sind auch koordinative Übungen zentraler Bestandteil jeder Stunde. Somit bietet die Ballschule eine ideale Grundlage für die spätere Spezifizierung für eine bestimmte Ballsportart.

Ablauf und Organisatorisches:

Die jeweiligen Kurse beginnen bereits mit Montag, den 24.April 2017 und enden mit Abschluss der Freiluftsaison 2017.

Die Kurse finden ab einer Teilnehmerzahl von 2 Kindern/Jugendlichen statt.

Ein Einstieg in die laufenden Kurse ist jederzeit möglich.

In den Schulferien (7.Juli – 10. September 2017) findet kein Unterricht statt. Es besteht aber die Möglichkeit an den, von uns angebotenen Camps, während der Sommerferien (nähere Informationen folgen), teilzunehmen.

Bei Regen besteht die Möglichkeit in eine nahe gelegene Halle auszuweichen (Unkostenbeitrag ca. € 5,- je nach Gruppengröße).

Kurspreise Tennis (15 Unterrichtseinheiten):

2er Gruppe: € 230,- pro Teilnehmer
3er Gruppe: € 160,- pro Teilnehmer
4er Gruppe: € 120,- pro Teilnehmer

 

Preise verstehen sich exklusive der Platzgebühren.

Geschwisterrabatt pro Kind  € 10,-

Bei Einzahlung des Mitgliedsbeitrages entfallen die Platzgebühren.

Mitgliedsbeiträge für Kinder und Jugendliche:

  • bis inkl. Jahrgang 2009: € 10,–
  • Jahrgang 2003 bis 2008: € 30,–
  • Jahrgang 1999 bis 2002: € 50,–

Kurspreise

Kurspreise Ballschule (5 Unterrichtseinheiten):

€ 40,- pro Teilnehmer
(Kurs findet nur bei mindestens 4 Teilnehmern statt)

Anmeldung:

unter info@bedifferent.at

Bitte bei der Anmeldung mindestens 2 mögliche Trainingstage bekanntgeben. Wir versuchen eine passendeGruppe, an einem der genannten Trainingstagen, zu organisieren.

Natürlich nehmen wir uns auch gerne für ein Beratungsgespräch Zeit.

  • Auch für leistungsorientierte Kinder und Jugendliche gibt es die Möglichkeit in das „Stufen-Konzept bedifferent“ einzusteigen.

Stufen-Konzept bedifferent

  •  Stufe 1: Basis schaffen

Hier wird vor allem durch das Training der koordinativen Fähigkeiten und das Erlernen der Tennistechnik in der Grobform der Grundstock für eine erfolgreiche Entwicklung gelegt.

  • Stufe 2: Erweitern

Weiterführendes Techniktraining bis hin zur Feinform, das Erkennen von individuellen Stärken und das Ausbauen der konditionellen Faktoren stehen im Mittelpunkt.

  • Stufe 3: Vorbereiten

Wichtiger Schwerpunkt neben der gezielten Entwicklung spielerischer „Waffen“ ist die taktische und mentale Schulung zur optimalen Vorbereitung auf die immer zahlreicher werdenden Wettkampfeinsätze.

  • Stufe 4: Profitieren

Die vorangegangene Ausbildung soll nun „Früchte tragen“. Der jetzt weitgehend komplette Spieler findet aber weiterhin bei uns die notwendige Unterstützung um „sein Spiel“ zu optimieren.

Nähere Informationen bezüglich Ablauf, Einstieg und Preise finden Sie auf der Homepage www.bedifferent.at oder nehmen Sie direkt Kontakt mit Headcoach Jürgen Hager oder Anita Herrmann auf.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.