Platzregeln

Platzbenützungs- und Reservierungsordnung

1. Platzregeln

  • 1.1. Die SpielerInnen haben sich an die Haus-, Platzbenützungs- und Reservierungsordnung zu halten sowie den diesbezüglichen Anweisungen des Platzwartes Folge zu leisten.
  • 1.2. Die Tennisplätze dürfen nur mit Tennisschuhen betreten werden.
  • 1.3. Es ist angemessene Tenniskleidung zu tragen.
  • 1.4. Die Plätze sind vor Ende der Spielzeit rechtzeitig von den SpielerInnen vollständig abzuziehen.
  • 1.5. Sollte der Platzwart nicht anwesend sein, obliegt es den Spielern die Plätze selbst zu bewässern. Hierbei liegt es im eigenen Ermessen der SpielerInnen (Trockenheit des Platzes) ob bewässert wird oder nicht.

2. Platzöffnungszeiten

  • 2.1 Die Plätze sind von 7:00 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet.
  • 2.2. Die Spielzeiten werden durch die Platzuhr bestimmt.

3. Spielbetrieb

  • 3.1. Platz 1 ist grundsätzlich für den Vereinstrainer reserviert.
  • 3.2. Plätze 3 und 4 sind für die Vorreservierung bestimmt.
  • 3.3. Platz 6 ist für Firmenabonnements vorgesehen.

4. Eintragungspflicht

  • 4.1. Die Eintragung der Platzreservierung erfolgt ausschließlich über das Online-Reservierungssystem!

5. Platzreservierung

  • 5.1. Platzreservierungen können nur von Mitgliedern vorgenommen werden, die auf der aktuellen Mitgliederliste aufscheinen und die über einen Account im Online-Reservierungssystem verfügen. Die Kontrolle hierüber obliegt dem Platzwart oder einem Vorstandsmitglied.
  • 5.2. A-Mitglieder haben Montag bis Freitag ab 17:00 bzw. 17:30 Spielvorrang (ausgenommen an Feiertagen). A-Mitglieder, die sich während dieser Zeit mit einem B-Mitglied bzw. Jugendlichen eintragen, verlieren den Vorrang!
  • 5.3. Platzreservierungen können vorgenommen werden von:
    A-Mitgliedern: Während der gesamten Platzöffnungszeit.
    B-Mitgliedern: Montag bis Freitag zwischen 07:00 Uhr und 16:00 bzw. 16:30 Uhr (ausgenommen an Feiertagen und bei freien Plätzen in den Vorrangzeiten für A-Mitglieder).
    Jugendlichen bei gleichen Eintragungszeiten wie für B-Mitglieder.
  • 5.4. An Meisterschaftsspieltagen ist grundsätzlich keine Platzreservierung möglich. Gegebenenfalls kann während des Zeitraums der Mannschaftsmeisterschaften vom Platzwart eine dem Spielbetrieb angemessene Reservierung zu Trainingszwecken für die Damen- und Herrenmannschaften der allgemeinen Spielklasse vorgenommen werden.
  • 5.5. Alle SpielerInnen der Damen- und Herrenmannschaften in der allgemeinen Spielklasse haben während des Zeitraums der Mannschaftsmeisterschaften unabhängig von der Höhe ihres Mitgliedsbeitrages automatisch A-Mitgliederstatus. Nach Beendigung der Meisterschaften gilt für jede/n MannschaftspielerIn der seinem Mitgliedsbeitrag entsprechende Status.
  • 5.6. Platzreservierungen können auf den Plätzen 3 und 4 sieben Tage voraus getätigt werden. Auf allen anderen Plätzen ist die Reservierung eine Stunde voraus möglich.
  • 5.7 B-Mitglieder können während der Vorrangspielzeiten für A-Mitglieder bei freien Plätzen frühestens 10 Minuten nach Beginn der regulären Spielzeit eine Platzreservierung vornehmen. Spielzeiten siehe Punkt 5.3.
  • 5.8. Eine weitere Platzreservierung kann erst nach dem Ende der bereits reservierten Spielzeit vorgenommen werden.

6. Platzspielzeit

  • 6.1. Der Spielbeginn muss pünktlich erfolgen. Jede (Vor-)Reservierung erlischt 10 Minuten nach der eingetragenen Spielzeit.
  • 6.2. Dem Platzwart ist je nach Bedarf zeitlich ausreichend Möglichkeit zu geben, die Plätze zwischen den Spielzeiten zu sanieren bzw. zu spritzen.
  • 6.3 Freie Plätze können durch den Platzwart jeweils eine Viertelstunde vor Spielbeginn (ausgenommen während der A-Mitgliedsvorrangzeiten) an Gäste vermietet werden. Diese Vermietung darf nur vom Platzwart eingetragen werden. Die Vermietung kann nur für eine Spielzeit erfolgen und ist nach Bezahlung der Miete an den Platzwart gültig. Der Gast kann nicht abgelöst werden.

8. Platzregeln: Auslegung und Zuständigkeit

  • 8.1. Wird die Platzbenützungsordnung von den SpielerInnen unterschiedlich ausgelegt, so ist dies durch den Vorstand bzw. durch ein auf der Tennisanlage anwesendes Vorstandsmitglied oder dem Platzwart zu klären.

Für den Vorstand des ITC
Gregor Gollmayer
(Obmann)